Emma und Julian

7. Schwangerschaftsmonat

7. Monat – Let`s talk about Sex Baby!

Dein Baby ist mittlerweile ca. 35cm groß und wiegt 1000-1500 Gramm. Da kommt bei vielen Mamas die Frage auf, ob sie mit ihrem runden Bauch (und restlichen Körper) überhaupt noch attraktiv für den Partner sind. Auf der anderen Seite fürchten viele Männer, dass sie ihrem Baby womöglich schaden könnten.

Tomizak / pixelio.de

Hey, redet also offen über eure Befürchtungen und Ängste. Im Normalfall ist Sex während der gesamten Schwangerschaft erlaubt. Bei Blutungen oder der Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt solltest du allerdings besser verzichten. Das Baby ist gut geschützt und liegt in einer mit Fruchtwasser gefüllten Umgebung.

Wichtig: Sprecht miteinander über Sex!

Wie immer gilt auch hier: Alles wird viel einfacher, wenn man darüber redet.

Als Frau solltest du bedenken, dass dein Mann letztlich gar nicht deine Lage nach empfinden kann. Woher sollen die Kerle das auch wissen:) Die Jungs werden halt einfach einfach nicht schwanger. Daher können die Jungs auch nicht wissen, wie es dir als Frau tatsächlich geht, was du fühlst und welche Ängste du hast.

Leider kommunizieren viele Paare nur nicht über Sex in der Schwangerschaft. Oft treten aber gerade in der Schwangerschaft die größten Probleme dabei auf und du gerätst mit deinem Partner in einen regelrechten Teufelskreis des Schweigens. Dein Partner traut sich aus Rücksicht nicht zu fordern und du denkst womöglich, er fände dich nicht mehr attraktiv und zieht sich zurück, was ihn wiederum in seiner Zurückhaltung bestärkt. Und schon gibt es kein Zurück – es sei denn ihr redet darüber.

Und noch ein Wort an die Jungs:

There are no rules für Sex in der Schwangerschaft. Jede Schwangerschaft ist nun einmal anders. Jede Frau ist anders. Gehe auf die Wünsche deiner Partnerin ein. Die Hormonumstellung und die körperlichen Veränderungen bleiben nicht ohne Spuren. Deine Partnerin ist während der Schwangerschaft sensibler, weint womöglich häufiger, ist nervöser, leidet unter Schlafstörungen und ähnliches mehr. Deshalb ist die emotionale Anteilnahme von dir extrem wichtig. Und denke daran: Sex ist nicht immer gleich Geschlechtsverkehr oder nur Penetration. Kuscheln, Petting und der Austausch von Zärtlichkeiten gehören auch dazu. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*