Emma und Julian

Baby Spielsachen

Baby Spielsachen in den ersten 6 Monaten.

Da würde ich max. 50 € für Baby Spielsachen ausgeben und mir diese Dinge schenken lassen.

Spielsachen Baby
Baby Spielsachen

Neugeborene ( aber auch noch Kleinkinder ) lieben es, die verschiedenen Spielsachen anzuschauen und zu lernen, wie man seine Händchen und Füßchen bewegt. Ganz viele Baby Spielsachen können auch Töne machen. Das ist in dem Alter noch völlig OK, weil du darüber entscheiden kannst, ob der Ton an oder aus ist. Und glaube mir, es ist so schön, wenn dein Baby zum Beispiel auf der Decke liegt, sich mit dem Mobile beschäftigt und du einmal in Ruhe einen Kaffee trinken, deine social media Kontakte pflegen kannst oder……

Was brauchst du für die ersten 6 Monate an Baby Spielsachen ?

  • Krabbeldecke
  • Mobile
  • Rassel
  • Spieluhr

Baby Spielsachen in den ersten 6 Monaten

Hier gehen die Meinungen natürlich auch sehr auseinander. Fangen wir mal logisch 🙂 an.

Entwicklung

Ab jetzt kann dein Baby schon Zusammenhänge wahrnehmen und verstehen. Dein Baby achtet sogar schon auf Details und Gegenständen werden mit großer Aufmerksamkeit begutachtet und erforscht. Dabei wird es sich selbst Spielzeug und Bücher greifen. Baby Spielsachen auseinandernehmen wird super spannend. Dabei lernt dein Baby die Zusammenhänge zu verstehen und sich koordiniert zu bewegen. Auch wenn es am Anfang natürlich alles noch nicht so ganz klappt. Aber so mit knapp 9 Monaten wird dein Liebling sogar schon langsam Gegenstände in Kategorien ordnen können. Rund gehört zu rund, eckig zu eckig.

Spielzeug das fasziniert

Um diese Entwicklung zu unterstützen gibt es hier sehr sinnvolle Bilderbücher, Stapelbecher,  Duplo-Steine, Bauklötze, Bälle, Quietschtiere, Spielzeug-Telefon……

Hier kannst du dir die Top 5 der beliebtesten Baby Spielsachen ab 6 Monaten anschauen:

1. Greif- und Spielgeräte

Baby Fitnesscenter, Babytrainer, Babygym, Spieltrainer, Greif- und Spielgerät Aktiv-Center, Motorikspielzeug
Babytrainer

Was für dich das Fitnesscenter ist, ist für dein Baby der Babytrainer. Es gibt „Dinger“ in verschiedensten Ausführungen – aus Holz oder Kunststoff, mit Decke oder ohne. Oft kannst du an den Bögen noch individuelle Spielzeuge anbringen. Dein Baby wird es lieben die Rasseln, Spiegel und Greiflinge zu berühren. Es lernt dabei das Greifen und die Hand- und Augenkoordination. Das Angenehme bei diesen Bögen ist, dass Sie diese individuell anpassen und gestalten können. Fange zu Beginn mit wenigen Spielmöglichkeiten an und füge dann weitere Sachen hinzu.

2. das erstes Buch

Fühl mal!: Ab 3 Monaten (ministeps Bücher)
erstes Buch

Your Baby will love it. Das erste Buch sollte ein spannendes Fühl- bzw. Greifbuch sein. Hier kann dein Baby neue Oberflächen entdecken. Jede Seite ist meist mit unterschiedlichen Materialien und Stoffen ausgestattet. Egal, ob weicher Plüsch oder glattes Spiegelpapier, alles fühlt sich super und anders an. Achte darauf, dass die Bücher robust verarbeitet sind. Denn auch hier wird dein Baby alles in den Mund nehmen ….. Dazu kannst du dann die ersten passenden kurzen Geschichten erzählen.

 

Dies könnten noch weitere Anregungen für dich sein:

3. Rassel

Playgro Klipp Klapp Pferd mit Rassel
Rassel

Rassel, Rassel, Rassel ! Das lieben alle Babys. Du kannst es anfassen, in den Mund nehmen und einfach Töne machen. Und das in allen erdenklichen Formen – vom Auto bis zum Tier. Und alles aus den unterschiedlichsten Materialien. Aus Holz oder Kunststoff. Du wirst die richtige Rassel bestimmt finden.

 

4. Ball

sigikid, Mädchen und Jungen, Soft-Aktiv-Ball, Play-Q, Mehrfarbig, 49580
Greifball

Klar, Jungs lieben Bälle. Aber in dem Alter auch ( noch ) die Girls. Wenn ein Ball herum rollt, dann wird auch dein Baby dies total spannend und lustig finden. Als Einstieg eignet sich in diesem Alter ein Greifball. Diesen kannst du drücken, knicken oder werfen. Es bleibt also genug zu tun. Und auch für die Eltern. Wer wird den Ball wohl aufheben ? 🙂

 

 

 

5. Kirschkernkissen

Fehn 081688 Kirschkernkissen Esel, Monkey Donkey, mehrfarbig
Kirschkernkissen

Jetzt staunst du, was ? Yes. Hier kannst du direkt 2 Dinge gut miteinander verbinden. Sicherlich wirst du die Vorzüge bei Blähungen und Bauchdrücken schon kennen. Aber es eignet sich auch bestens als Spielzeug für dein Baby. Das Kissen gibt es in den unterschiedlichsten Formen, es liegt gut in der Hand und das leise Rascheln wirkt beruhigend. Also auf jeden Fall auch als Spielzeug zu empfehlen!

 

Achtung: noch zwei wichtige Tipps zum Schluß:

1. Achte auf Sicherheit und Hygiene auch bei Baby Spielsachen!

Du wirst es gemerkt haben. Dein Baby nimmt alles in Mund. Das ist auch gut so und fördert die Entwicklung. Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, dass Spielsachen auch auf den Boden fallen. Achte deshalb auf die (Ab-)Waschbarkeit der Spielzeuge. Auch Plüschtiere sollten sich problemlos waschen lassen. Babyspielzeug aus Kunststoff reinigst du am besten unter heißem fließenden Wasser.

Qualität. Achte hier auf die Verarbeitung und meide Billigstprodukte. Gerade bei Babyspielzeug lohnt es sich auf Markenprodukte zurückzugreifen. Diese schneiden bei Stiftung Waren Test mit besonders guten Noten ab. Auf diese Prüfsiegel solltest du achten:

GS-Zeichen – Geprüfte Sicherheit: Die Spielsachen entsprechen den strengen deutschen Bestimmungen bezüglich Sicherheit.

CE-Zeichen: Die Spielsachen entsprechen den europäischen Richtlinien. Bei Spielzeug, welches für Kinder unter 3 Jahren zugelassen wurde, sind Weichmacher und giftige Farben explizit verboten.

2. Mache spätestens jetzt auch dein Zuhause sicher !

Beschütze dein Baby unbedingt vor den Gefahren im Haushalt. Es gibt hier sehr tolle Checklisten als kostenlosen PDF -Download. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*