Emma und Julian

Dehnungsstreifen verhindern

Wie kannst du wirklich Dehnungsstreifen verhindern?

Dehnungsstreifen
JMG / pixelio.de

Du musst auf keinen Fall tatenlos zusehen, wie du hässliche (sorry Ladies, aber ich habe noch keine Mama gesprochen, die so stolz auf Ihre “Erinnerungsstreifen” ist) Dehnungsstreifen am Bauch in der Schwangerschaft bekommst. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% wirst du betroffen sein. Das hängt in weiten Teilen von bestimmten Hormonen und der Beschaffenheit des Bindegewebes ab.  Aber dein Körper ist ein Meister im Umgang mit den extremen Belastungen der Schwangerschaft. Aber, du kannst ihn gerade bei dem Bindegewebe auch etwas unterstützen. Mit der richtigen Pflege und speziellen Massage kannst du die ungeliebten Dehnungsstreifen verhindern.

Also mache dein Bindungsgewebe elastisch. Ist es zu schwach werden ab dem 3. oder 4. Schwangerschaftsmonat kleine Risse in der Unterhaut entstehen. Dann schimmern die Blutgefäße durch und so entstehen die blau-rötlichen Streifen. Super klasse ist es, wenn du dir hier jeden Tag ein paar Minuten gönnst. Nutze die Zeit zur Entspannung und hilf deinem Körper z.B. mit Zupfmassagen die Dehnungsstreifen verhindern.  Dabei nimmst du etwas Öl. Du nimmst etwas Haut mit dem Daumen und Zeigefinger und ziehst die Haut vorsichtig hoch. Du bearbeitest du den gesamten Bauch liebevoll. Oder du lässt deinen Partner dies machen und genießt die Zeit noch mehr.

Aber Achtung. Mache das in den letzten 3-4 Wochen der Schwangerschaft nicht mehr. Das Zupfen kann nämlich dann Wehen auslösen. Und das willst du auch nicht J

Alternative oder auch zusätzlich kannst du Dehnungsstreifen verhindern und klassische Ölmassagen super anwenden. Das wirkt zudem extrem entspannend. Dabei kannst du zwischen diversen Ölen – je nach deinem persönlichen Empfinden – auswählen. Hauptsache du empfindest das als angenehm. Dabei massierst du deinen Bauch am besten zweimal täglich sanft mit kreisenden Bewegungen.

Nach dem Duschen solltest du auf jeden Fall eine rückfettende Lotion auftragen. Das lindert nicht nur das Spannungsgefühl auf deinem Bauch, sondern lindert auch den fiesen und gemeinen Juckreiz. Achte auf jeden Fall darauf, dass die Lotion parfümfrei ist. Empfehlenswert sind die folgenden Inhaltsstoffe dafür: Zink, Dexpanthenol oder Menthol. Diese kühlen wohltuend und helfen auch bei der Vermeidung eines Juckreizes.

Und im Übrigen: Wir sprechen bis jetzt immer nur von deinem Bauch. Du kannst diese Anwendung natürlich auch auf andere Körperregionen ausweiten. Sicher wirst du feststellen, dass deine Brust auch größer wird. Hier gilt das Selbe wie bei deinem Bauch.

Dehnungsstreifen verhindern: Unsere Bestseller gefunden bei Amazon:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*